Mercedes-Benz

Vito und V-Klasse

Abgestimmte Sonderausstattungen für die besonderen Transportanforderungen im Taxigewerbe sind seit jeher ein Kennzeichen von Mercedes-Benz Fahrzeugen.

So gehört zu den Sondermodellen „Das Taxi“ zum Beispiel die Vorbereitungen für den Einbau des elektronischen Taxameters und eines Funkgeräts inklusive Funk-Dachantenne. Außerdem die Vorrüstung für den Anschluss eines Taxidachzeichens, das parametrierbare Sondermodul, verstärkte Batterien, die Komfortdachbedieneinheit mit zwei Lesespots, die Taxi-Notfallalarmanlage und vieles mehr. Während der Fahrt spielen Reifendruck-Überwachung, Aufmerksamkeits-Assistent, Seitenwind-Assistent und aktiver Bremsassistent ihre Stärken aus. Alle Fahrzeuge sind nach Euro 6d (final) zertifiziert und verfügen serienmäßig über AdBlue-Einspritzung.

Ausstattung V-Klasse

In der „Das Taxi“-Ausführung profitieren Fahrer der V-Klasse darüber hinaus etwa von PARKTRONIC Lederlenkrad, Sitzheizung (auch für Beifahrer), Colorverglasung im Fond, elektrischen Ausstellfenstern, elektrischer Schiebetür auf der rechten Seite und bei der Klimatisierung beinhaltet das Sondermodell die Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC sowie im Fond die halbautomatisch geregelte Klimaanlage TEMPMATIC. Hinzu kommen weitere Sonderausstattungen wie beispielsweise die Neungang-Wandlerautomatik 9G-TRONIC und eine Heizung für die Scheibenwaschanlage, Fahrlicht-Assistent und ein großer 70 l Dieseltank. Weitere Bestandteile sind die 3er-Komfortsitzbank in 2. Reihe (äußerer Sitz klappbar) und die Mittelkonsole mit Rollo. Ebenso ist optional ohne Mehrpreis ein vollwertiges Reserverad erhältlich (nicht für alle optionalen Rad-Reifen-Kombinationen verfügbar).

Natürlich wird neben den für die V-Klasse verfügbaren Sonderausstattungen optional auch ein Spiegel-Taxameter angeboten.

Die V-Klasse „Das Taxi“ ist auch als barrierefreies „Inklusionstaxi“ über die Firma AMF-Bruns erhältlich.

Weitere Informationen zum zertifizierten Mercedes-Benz VanPartner AMF-Bruns mit Kontaktdaten finden Sie im Firmenportrait auf der Mercedes-Benz Umbauportal Conversion World.

Ausstattung Vito Tourer

In der „Das Taxi“-Ausführung profitieren Fahrer des Vito darüber hinaus etwa von Komfortbestuhlung in allen Sitzreihen, elektrischen Ausstellfenstern, Colorverglasung im Fond, Radio „Audio 30“, Leder-Multifunktionslenkrad mit Reiserechner, Sitzheizung, Komfort-Fahrersitz und halbautomatisch geregelter Klimaanlage TEMPMATIC für vorne und unabhängig auch für den Fond und einem großen 70 l Dieseltank. Hinzu kommen weitere Sonderausstattungen wie beispielsweise die Neungang-Wandlerautomatik 9G-TRONIC, das Chrom Interieur-Paket, eine Heizung für die Scheibenwaschanlage sowie der Fahrlicht-Assistent. Ebenso ist ohne Mehrpreis ist ein vollwertiges Reserverad erhältlich (nicht für alle optionalen Rad-Reifen-Kombinationen verfügbar).

Natürlich wird neben den für den Vito Tourer PRO und SELECT verfügbaren Sonderausstattungen optional auch ein Spiegel-Taxameter angeboten.

Der Vito Tourer „Das Taxi“ ist auch als barrierefreies „Inklusionstaxi“ über die Firma AMF-Bruns erhältlich.